zeichenbüro für: möbel & innenausbau, metallbau / grafik, illustration, präsente, pokale
  start
  projekte - referenzen
 
 
 
 
 
stillleben
portraits
tiere
orte
  Freihand zeichne ich für Sie Bilder zur Illustration, für Kalender, zum Wandschmuck oder als Präsente für feierliche
Anlässe. Bevorzugte Techniken sind Stift- und Federzeichnungen, auch laviert oder aquarelliert. Ich zeichne nach
Ihren Wünschen oder Vorlagen, berate Sie zu einer passenden Umsetzung oder schlage Ihnen alternative Motive vor. Aufgrund der Vielfältigkeit führe ich keine Preislisten, sondern unterbreite spezifische Angebote. Nicht auftrags-gebundene Zeichnungen sind erwerbbar. Als Kunstdrucke natürlich auch in anderen Formaten. Bei Interesse rufen Sie mich einfach an oder senden Sie eine Anfrage.
 
Hier eine Auswahl von Fußballmotiven:    
 
 
"Nachwuchsakademie gegen Knappenschmiede"
Farbstift, Format 40x30 cm, gerahmt,
mit Passepartout und Widmung

Gezeichnet anläßlich des U12-Freundschaftsspieles
FC-Hansa Rostock gegen Schalke 04
am 08.06.2012 in Rostock als Erinnerungsgeschenk
an die Gastmannschaft
   
 
"Ostseestadion - Heimstätte des F.C. Hansa Rostock"
Bleistift-/Farbstift auf Tonpapier, Format 40x50 cm,
nach Unterlagen von beyer architekten, Rostock

zeitweise erhältlich als Kunstdruck im
Hansa-Fanshop oder über den Hansa-Fanartikelkatalog
   
 
"HELFT ! RETTET DIE KOGGE !"
Farbstift auf Tonpapier, Format 29x48 cm,

Gezeichnet zur Unterstützung der Aktion
"Ja zum FC-Hansa Rostock" im Frühjahr 2012
Abdruck in der OSTSEE-ZEITUNG Rostock
   
 
"Tom Weilandt", FC-Hansa Rostock
Farbstift auf Tonpapier, Format 30x20 cm,

Gez. nach einem Foto von Boris Streubel
   
 
"Max in action"
Erinnerungsgeschenk des FC-Hansa Rostock
für Juniorenspieler Max Krause
Farbstift auf Tonpapier, Format 30x20 cm,
gerahmt, mit Passepartout und Widmung

Gez. nach einem Foto von Sebastian Ahrens
   
 
"Schuss und Tor"
Tom Bruhs, Juniorenspieler d. FSV Bentwisch
Farbstift auf Tonpapier, Format 30x20 cm,

Gez. nach einem Foto von Ulf Lange
   
 
Artikel von Sportjournalist Robert Kiesel
im Neubrandenburger "NORDKURIER",
Ausgabe 02.März 2013

Artikel lesen
   
nach oben